Du willst dein Casino Glück auf die Probe stellen, aber stellst dir die Frage welche Zahlungsmethoden die Besten sind und wie die Ein- oder Auszahlung überhaupt funktioniert?

Heutzutage gibt es eine breite Masse an verschiedenen Online Zahlungsmethoden und Online Dienstleistern.

Casino Zahlungsmethoden Basics – Die Wahl zwischen zahlreichen Ein- und Auszahlungsmethoden

In Deutschland sehr bekannt und auch international sehr beliebt ist der Online Dienst Paypal. Doch auch abseits des „Branchenprimus“ gibt es zahlreiche vergleichbare Dienste die eine Zahlung schnell und unkompliziert ermöglichen. Diese Einzahlung ist wichtig für Online Casino Echtgeld Spiele. Sicher hast du schon von Giropay, Sofortüberweisung.de gehört. Auch die altbewährten Möglichkeiten wie Lastschriftverfahren oder Kreditkarte sind dir bekannt. Doch daneben gibt es auch die Online Dienste, die mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Zu nennen sind hier neben Paypal auch Neteller, Skrill oder die Online Währung Bitcoin.

Wozu brauche ich Online Zahlungsdienste?

Online Dienstleister vereinfachen die Zahlungsgeschwindigkeit und den Zahlungsprozess selbst. Statt dir lange IBAN oder Kontonummern zu merken, musst du dich zumeist lediglich per E-Mail registrieren und dein Konto einmalig verifizieren. Später kannst du Zahlungen schnell, einfach und sicher in wenigen Sekunden ausführen. Sogar sofortige Zahlungen ins Ausland sind somit möglich – keine Zeitverzögerung, kein warten. Deshalb musst du jedoch keineswegs Einschnitte bei Qualität oder Sicherheit in Kauf nehmen. Sowohl ein Käuferschutz oder Zahlungsretouren als auch Vorteile in Sachen Anonymität sind möglich. Oft sind die Services sogar weitaus angenehmer und kundenfreundlicher als die regulären Bankverfahren. Mit einigen Zahlungsmethoden hast du z.B. die Möglichkeit nahezu anonym Zahlungen zu tätigen, die nicht ohne Weiteres auf dich zurückzuführen sind – ganz wie du es wünschst.

Nicht jeder Zahlungsanbieter wird unterstützt

Viele der Online Dienste sind bei unseren Partnern verwendbar. Jedoch gibt es einige die weniger häufig akzeptiert werden als andere. Letztlich obliegt die Entscheidung welcher Dienst genutzt werden kann, den Wettanbietern und Online Casinobetreibern. Ebenso können Gebühren anfallen oder Mindestauszahlungsbeträge festgeschrieben sein.

Vor- und Nachteile

Natürlich gibt es bei jedem Payment Zahlungsanbieter Vorteile, ebenso wie es Nachteile bei der ein oder anderen Zahlungsmethode gibt. Wir haben für dich die wichtigsten Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden geprüft. Nicht nur was die Unternehmen bieten, haben wir hierbei für dich zusammengetragen, wir haben auch die Unternehmensgeschichte zusammengefasst. Daneben findest du lohnenswerte Informationen, die du bei der Wahl des Zahlungsdienstleisters berücksichtigen solltest. Eine kurze Übersicht findest und im folgenden. Wünschst du nähere Informationen klick dich einfach in den Hauptartikel und lies den kompletten, ausführlichen Bericht.

Paypal

Paypal ist ein Online Bezahlsystem, dass es ermöglicht unkompliziert und schnell online Zahlungen auszuführen.

Paypal bietet dazu ein „virtuelles“ Konto, als Kontonummer fungiert die E-Mail Adresse. Zahlungen können von registrierten und vorher einmalig verifizierten Nutzern (Testüberweisung durch Paypal) an praktisch jeden mit einer E-Mail Adresse gesendet werden. Dabei ist es unerheblich ob der Zahlungsempfänger bereits ein PP-Benutzerkonto besitzt (zum Abrufen des Geldbetrags ist jedoch ein Account und somit E-Wallet erforderlich).

zum Review

Sofortüberweisung

Sofortüberweisung wickelt als „Mittelsmann“ online Zahlungen ab und ermöglicht schnelle, unkomplizierte Zahlungen.

Sofortüberweisung handelt im Gegensatz zum internationalen Wettbewerb ohne Umwege. Statt vorher Geld auf ein Online Konto überweisen zu müssen, schaltet sich der Anbieter als „Mittelsmann“ ein und arbeitet daher direkter.
Dieses System ist vergleichbar mit Vorkasse, allerdings werden Händlern nicht umgehend Zahlungen sondern Zahlungsbestätigungen übermittelt.

zum Review

Die (klassische) Kreditkarte

Die Kreditkarte bieten Sicherheit und Komfort wie kaum ein anderes bargeldloses Bezahlungsmittel. Sie ist nicht nur bei Reisen und generell im Ausland nützlich, auch in Deutschland gilt sie als tägliches, beliebtes Zahlungsmittel.

Dabei gibt es verschiedenste Arten von Karten – die Daily Chargecard, die Prepaidkarte, die Online-karte und viele weitere. Die gängigste Kreditkarte ist jedoch die klassische Chargecard, die monatlich verbucht wird.

zum Review

Paysafecard

Mit der Paysafecard kann online bezahlt werden und das ohne persönliche oder bankspezifische Informationen preiszugeben.

Die Card ermöglicht Geldgeschäfte online zu erledigen – und dass ohne Kreditkarte oder Bankkonto. Das Prinzip ist sehr einfach aufgebaut und bietet eine gute Möglichkeit, Geschäfte anonym und schnell im Internet zu erledigen. Einfach gesagt handelt es sich um eine Prepaid Karte die aufgeladen wird um dann das verfügbare Guthaben online für Geschäfte einzusetzen.

zum Review

Neteller

Neteller ist ein Online Zahlungsdienst mit eWallet der unkomplizierte und schnelle Geldtransaktionen ermöglicht.

Wie auch Paypal handelt es sich hier um keine Bank im klassischen Sinne, sondern eher als Online Zahlungsdienstleister.

Mit Hilfe des Angebotes können auf zahlreichen Websites mit Neteller Symbol, Zahlungen schnell und einfach getätigt werden. Daneben werden sogenannte Net+ Prepaid Mastercards („Virtual-Cards“ oder Plastikkarten), die eine Zahlung auf allen Websites und Geschäften ermöglichen, die die Zahlungsmethode „Mastercard“ unterstützen angeboten.

zum Review

Skrill

Skrill ist ein Online Zahlungsdienst der unkomplizierte und schnelle Geldtransaktionen ermöglicht.

Mit der Hilfe des Anbieters kann auf zahlreichen Händlerwebsites mit entsprechender Kennzeichnung, Zahlungen schnell und einfach getätigt werden können.
Daneben bietet Skrill sogenannte Prepaid Mastercards an, die eine Zahlung auf allen Websites und Geschäften ermöglichen, die diese Zahlungsmethode unterstützen. Die Beantragung geschieht ohne Identitätsprüfung (vorbehaltlich der erfolgreichen Überprüfung von Identität und Wohnsitz).

zum Review

Bitcoin

Der Bitcoin ist ein Online Bezahlsystem, das nur für kuriose Geschäfte im dunklen Internet (dem sog. Darknet) dient?

Nein – es handelt sich hierbei um eine Online-Zahlungswährung, welche ebenso wie eine echte Währung, Schwankungen durch Angebot und Nachfrage unterliegt, sprich der Kurs einer Bitcoin wechselt stündlich. Frei übersetzt heißt Bitcoin nichts anderes als digitale Münze. Der Bitcoin ist die einzige, in der Internetgemeinde angesehende „Online Währung“ und unterscheidet sich stark von sogenannten E-Wallets wie etwa Skrill, Paypal und der Paysafecard.

zum Review